Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

So erstellen Sie eine Log-Datei für ein Android-Gerät

Standardmäßig ist der Zugriff auf Log-Dateien bei Android-Geräten deaktiviert. Für die Lösung von Problemen, die ggf. auf Android-Geräten auftreten, werden von unserem Support-Team Log-Dateien Ihres Smartphones/Tablets benötigt.

Ziel

In diesem How-To erfahren Sie, wie Sie den Debugging-Modus in den Entwickleroptionen auf einem Android-Gerät aktivieren und eine Log-Datei erstellen.

Umsetzung

Debugging-Modus auf dem Android-Gerät aktivieren

  • Tippen Sie in den Einstellungen Ihres Android-Gerätes auf System→ Über das Telefon.

Hinweis! Auf anderen Android-Modellen kann die Bezeichnung der einzelnen Button abweichen. Suchen Sie ggf. nach dem Button Build-Nummer.
  • Tippen Sie anschließend sieben Mal auf Build-Nummer.

  • Tippen Sie danach auf Über das Telefon. Dort finden Sie jetzt die Entwickleroptionen.

  • Aktivieren Sie in den Entwickleroptionen das USB-Debugging. Bestätigen Sie den Warnhinweis mit OK.

Log-Datei auf dem PC erstellen

  • Installieren Sie Android Studio auf einem beliebigen PC.
  • Starten Sie ein neues Projekt.

  • Wechseln Sie im unteren Bereich auf Logcat.

  • Schließen Sie Ihr Gerät an den PC an und stellen Sie das Problem während des aktiven Log-Prozesses nach.
  • Kopieren Sie die Logs in ein Textprogramm (z.B. Notepad) und speichern Sie diese als Textdatei ab.

  • Senden Sie die Textdatei an unser Support-Team.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.