Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

Firmeneigene Android-Geräte mit der NFC-Methode einbinden (COBO) (veraltet!)

Nutzergeräte vorbereiten

Konfiguration mit Nutzerinteraktion

Konfiguration ohne Nutzerinteraktion

Nutzergeräte vorbereiten

Diese Einrichtungsmethode ist sowohl für Google Accounts als auch für Managed Google Play Accounts für Android-Geräte ab Version 5.0 geeignet.

Planen Sie eine große Anzahl an Geräten auszurollen, empfehlen wir Ihnen die NFC-Methode. Hierbei benötigen Sie ein zusätzliches Android-Gerät (hier Admin-Gerät genannt) für die Konfiguration. Mit diesem konfigurieren Sie die And­roid-Geräte Ihrer Nutzer (hier Nutzer-Geräte genannt). Der Vorteil: Bei der Konfigu­ration werden WLAN-Name und Passwort an die Nutzer-Geräte verteilt und müssen nicht für jedes Gerät einzeln eingegeben werden.

Hinweis! Google hat Android Beam ab Android Version 10.0 abgekündigt, wenn Sie diese Einrichtungsmethode verwenden möchten, benötigen Sie ein älteres Android-Gerät als Admin-Gerät. Die Nutzer-Geräte die neu eingerichtet werden sollen können hingegen über neuer Android-Versionen verfügen.
  • Laden Sie sich zuerst die App Cortado NFC Enrollment im Play Store auf Ihr Admin-Gerät (linkes Bild).
  • Aktivieren Sie Android Beam in den Geräteeinstellungen auf Ihrem Admin-Gerät (rechtes Bild).

NFC-App installieren und Android Beam einschalten

  • Öffnen Sie die App.
  • In den Einstellungen der App (Pfeil im linken Bild) können Sie Name und Passwort Ihres WLANs ein­geben (rechtes Bild). Diese Daten werden dann bei der Konfiguration eben­falls an das neue Gerät übergeben.

App-Einstellungen öffnen (links), WLAN konfigurieren (rechts)

  • Klicken Sie anschließend in der Managementkonsole unter Control Panel→ Global Settings→ MDM auf Configure Android NFC App.

  • Scannen Sie den QR-Code mit der NFC-App Ihres Admin-Gerätes (linkes Bild).
  • Um ein Nutzer-Gerät zu konfigurieren, müssen Sie es zuerst auf Werkseinstel­lungen zurücksetzen.
  • Halten Sie anschließend das Admin-Gerät und das Nutzer-Gerät mit den Rück­seiten aneinander. Einige Geräte müssen dabei leicht versetzt aneinander gehal­ten werden. Tippen Sie auf das Display des Admin-Gerätes, um die Konfigura­tion via NFC zu starten.
  • Tippen Sie anschließend auf Akzeptieren & weiter (Pfeil im linken Bild).

  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Nutzer-Geräte die Sie konfigurieren möch­ten.
  • Jetzt können Sie die vorbereiteten Geräte weiter konfigurieren.
  • Diese befinden sich nun in einem Modus, in dem ein QR-Code gescannt werden kann.

  • Je nachdem, ob der Nutzer sein Gerät an dieser Stelle selbst weiter konfigurieren soll, oder ob Sie dies für Ihn übernehmen, gibt es jetzt zwei Möglichkeiten fort­zufahren. Die Konfiguration mit Nutzerinteraktion (s. u.) und die Konfiguration ohne Nutzerinteraktion.

Konfiguration mit Nutzerinteraktion

Bei dieser Art der Konfiguration erhält das Nutzer-Gerät nur Server-Informationen. Es kann danach zur weiteren Konfiguration an einen beliebigen Nutzer gegeben werden. Einzige Voraussetzungen, der Nutzer wurde bereits in das Verwaltungsportal impor­tiert und für Android Enterprise aktiviert.

Möchten Sie hingegen die komplette Konfiguration des Gerätes für den Nutzer übernehmen, fahren Sie stattdessen fort wie weiter unten beschrieben.

  • Wählen Sie Verwaltung→ Einstellungen→ Android Enterprise.

  • Klicken Sie anschließend auf Verwaltetes Android-Gerät konfigurieren.

  • Ein QR-Code wird angezeigt.

  • Scannen Sie den QR-Code mit dem Nutzer-Gerät das Sie konfigurieren möchten.
  • Geben Sie das Gerät anschließend einem beliebigen Nutzer. Dieser kann jetzt seine Zugangsdaten eingeben und die Konfiguration beenden (linkes Bild). Nutzer von Cortado MDM müssen dafür zuvor mit Hilfe der Einladungsmail und Ihrer E-Mailadresse ein Passwort erstellen. Alternativ können Sie beim Nutzerimport ein Passwort für den Nutzer vergeben. Nutzer von Cortado Server melden sich mit ihrer E-Mail-Adresse und dem Domänenpasswort an. Anschließend muss das Unternehmen, bei dem sich der Nutzer registriert bestätigt werden (rechtes Bild).

Die Geräteinrichtung ist jetzt vollständig. Alle Apps und Funktionen werden jetzt verwaltet. In der Cortado-App erhalten die Nutzer einen Überblick darüber. Weitere Informationen zur Cortado-App finden die Nutzer hier.

Konfiguration ohne Nutzerinteraktion

Entscheiden Sie sich für diese Art der Konfiguration, wenn Sie das Gerät für einen bestimmten Nutzer vollständig selbst konfigurieren möchten.

  • Wählen Sie im Verwaltungsportal unter Verwaltung→ Benutzer einen Nutzer aus (linker Pfeil im Bild), für den Sie ein Gerät konfigurieren möchten. Sie können auch meh­rere Nutzer gleichzeitig auswählen, dann werden die QR-Codes für die einzelnen Geräte nacheinander angezeigt.
  • Klicken Sie anschließend auf Gerät einrichten (Cortado MDM) (mittlerer Pfeil im Bild) bzw. Fast Enrollment (Cortado Server).
  • Klicken Sie danach auf Android (rechter Pfeil im Bild).
Hinweis! Abbildungen weichen für Cortado Server etwas ab.

  • Wählen Sie anschließend Vollständig verwaltetes Gerät (Pfeil im Bild).

Hinweis für Nutzer von Cortado MDM! Alternativ können Sie die Geräte auch über Verwaltung→ Geräte, mit Klick auf den Plus-Button einbinden. Wählen Sie dort ebenfalls zuerst den/die gewünschten Nutzer aus und anschließend Gerät einrichten. Danach können Sie die die Plattform und die Methode auswählen (s.o.).
  • Es wird ein QR-Code für den ausgewählten Nutzer (oberer Pfeil im Bild) generiert. Dieser enthält alle (nutzerspezifischen) Daten, die für die vollständige Konfiguration des Gerätes nötig sind (unterer Pfeil im Bild). Der QR-Code ist 15 Minuten gültig.

  • Scannen Sie den QR-Code mit dem vorkonfigurierten Nutzer-Gerät und stimmen Sie der Verwaltung des Gerätes zu (Pfeil im linken Bild).
  • Verifizieren Sie anschließend Ihr Unternehmen mit Klick auf Fortsetzen (Pfeil im rechten Bild).

  • Die nutzerspezifische Konfiguration ist jetzt abgeschlossen.
  • In der Cortado-App erhalten die Nutzer einen Überblick über alle Apps und Richtlinien. Weitere Informationen zur Cortado-App finden die Nutzer hier.

  • Haben Sie zuvor mehrere Nutzer ausgewählt, finden Sie den nächsten QR-Code mit Klick auf Weiter.



War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.