Cortado Support

Meine Tickets Besuche www.cortado.com
Willkommen
Anmelden

Nutzer/-innen hinzufügen

Fügen Sie die Nutzer/-innen hinzu, deren mobile Geräte Sie mit Cortado MDM verwalten möchten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Video-Tutorial.

  • Wählen Sie dafür im Verwaltungsportal Verwaltung→ Benutzer (Pfeil im Bild).

  • Klicken Sie anschließend auf den Plus-Button oben links im Display (Pfeil im Bild).

Legen Sie hier fest, aus welcher Quelle die Nutzer/-innen importiert werden sollen:

Nutzer/-innen aus dem Active Directory hinzufügen

Einzelne Nutzer/-innen hinzufügen

Nutzer/-innen mit Hilfe von .csv-Dateien importieren

Nutzer/-innen aus dem Active Directory hinzufügen

Haben Sie als Importquelle Active Directory gewählt, öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem Sie den LDAP-Pfad zu Ihrem AD eintragen können, in dem sich die gewünschten Nutzer/-innen befinden.

  • Tragen Sie außerdem E-Mail-Adresse und Passwort des Kontos ein, mit dem Sie als Administrator/-in Zugriff auf Ihr AD haben.
  • Klicken Sie anschließend auf Weiter.

  • Jetzt können Sie die Nutzer/-innen auswählen, die Sie importieren möchten.
  • Klicken Sie anschließend auf Importieren.

Hinweis! Nach dem Import erhalten die Nutzer/-innen automatisch eine Einladungsmail gesendet, die es ihnen erlaubt sich im Benutzerportal zu registrieren und ein Passwort zu setzen. Dieses Passwort wird unter anderem für die Einbindung von ADE-Geräten (iOS, iPadOS) bzw. Zero-Touch-Geräten (Android) benötigt. Hier müssen sich die Nutzer/-innen mit diesem Passwort authentifizieren. Außerdem können die Nutzer/-innen im Benutzerportal ihr mobiles Gerät selbst konfigurieren .

Einzelne Benutzer/-innen hinzufügen

Haben Sie Einzelne Benutzer/-innen hinzufügen ausgewählt, können Sie dies hier tun.

  • Geben Sie E-Mail-Adresse, Vor- und Zuname ein.
  • Wählen Sie das Gruppentemplate aus, dass Sie im letzten Schritt erstellt haben.
  • E-Mail-Sprache: Wählen Sie hier die Sprache aus, in der die E-Mails an die Nutzer/-innen verschickt werden sollen.
  • Einladungsmail an den Benutzer senden: Deaktivieren Sie die Checkbox, wenn Sie nicht möchten, dass die Nutzer/-innen eine von Cortado MDM generierte Einladungsmail erhalten. Sie können die Einladungsmail von Cortado MDM auch später noch versenden.
  • Passwort (optional): Das Festlegen eines Passwortes für die Nutzer/-innen ist optional und nicht notwendig, wenn Sie den Nutzer/-innen die Einladungsmail senden. Mit Hilfe der Einladungsmail können sich die Nutzer/-innen selbst registrieren und sein eigenes Passwort festlegen. Sollten Sie hier ein initiales Passwort eintragen, können sich die Nutzer/-innen damit direkt im Benutzerportal anmelden oder ein ADE-Geräte bzw. ein Zero-Touch-Geräte (Android) einrichten.
  • Klicken Sie anschließend auf Erstellen.

Nutzer/-innen mit Hilfe von .csv-Dateien importieren

Haben Sie als Importquelle Benutzerliste hochladen gewählt, können Sie die Nutzer/-innen via .csv-Datei in das Verwaltungsportal importieren. Dafür benötigen Sie eine entsprechend vorbereitete Datei.

  • Erstellen Sie eine CSV-Datei, die in der Überschriftenzeile die aufgelisteten Platzhalter enthält und ergänzen Sie die entsprechenden Daten (siehe Beispieldatei, unterer Pfeil im Bild). 
  • Klicken Sie anschließend CSV-Datei auswählen (oberer Pfeil im Bild) und laden Sie die vorbereitete Datei hoch.

Die importieren Nutzer/-innen finden Sie anschließend in der linken Spalte unter Benutzer.

Hinweis! Tragen Sie immer eine funktionierende E-Mail-Adresse in die .csv-Datei ein. Zu dieser E-Mail-Adresse wird automatisch eine Einladungsmail geschickt, die es den Nutzer/-innen erlaubt sich im Benutzerportal zu registrieren und ein Passwort zu setzen. Dieses Passwort wird unter anderem für die Einbindung von ADE-Geräten bzw. ein Zero-Touch-Geräten (Android) benötigt. Hier müssen sich die Nutzer/-innen mit diesem Passwort authentifizieren. Außerdem können die Nutzer/-innen im Benutzerportal ihr mobiles Gerät selbst konfigurieren .


War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.