Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

Richtlinien für Apple-Geräte erstellen

Hinweis für Cortado Server! Das Verwaltungsportal ist zur Zeit noch nicht in deutscher Sprache verfügbar. Abbildungen weichen ab.

iOS

iOS/iPadOS bei Verwendung von Apple Configurator 2

iOS-Richtlinien

Richtlinien konfigurieren

  • Wenn Sie eine neue Richtlinie für iOS erstellen möchten, gehen Sie zunächst vor, wie hier beschrieben.
  • Wählen Sie anschließend iOS als Richtlinie aus, die Sie hinzufügen möchten.
  • Mit Hilfe des Filters können Sie sich die vorhandenen Richtlinien, abhängig von der Einrichtungsmethode anzeigen lassen. Der Button Auf Standardwerte zurücksetzen setzt alle zuvor vorgenommenen Änderungen wieder auf die Grundeinstellungen zurück.

Hinweis! Wählen Sie den Filter Geräteregistrierung, wenn Sie Geräte verwenden, die mit der Geräteregistrierung eingebunden wurden, aber nicht betreut (supervised) werden. Für betreute Geräte, die via Geräteregistrierung eingebunden wurden, verwenden Sie hingegen den Filter Betreute Geräte. Für Geräte die via ADE eingebunden wurden, wählen Sie ebenfalls den Filter Betreute Geräte. Den Filter Benutzerregistrierung wählen Sie hingegen aus, wenn private iOS-Geräte verwendet werden.

  • Tragen Sie zunächst einen Namen für die Richtlinie, sowie eine Beschreibung ein (oberer Pfeil im Bild).
  • Wählen Sie die gewünschten Optionen aus. Im Beispiel wurde die Checkbox Verwendung des iTunes Stores erlauben  deaktiviert (unterer Pfeil im Bild).

  • Wählen Sie dazu die entsprechende Richtlinie aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen.
  • Wählen Sie nun die Nutzer, Gruppenvorlagen oder Geräte aus, denen Sie diese Richtlinie zuweisen möchten.
Hinweis! Sie können Richtlinien auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.
  • Resultat im Beispiel: Die App iTunes Store wird auf dem Gerät deaktiviert.

Hinweis! Die Nutzer von betreuten iOS-Geräten müssen die Installation von gepushten Apps nicht bestätigen.

Kiosk-Modus einrichten

Für Betreute Geräte können Sie einen Kiosk-Modus einrichten. Der Nutzer kann dann nur noch auf eine einzige App zugreifen.

  • Möchten Sie den Kiosk-Modus nutzen, aktivieren Sie die Checkbox.
  • Klicken Sie auf Suchen (unterer Pfeil im Bild), suchen Sie die gewünschte App im App-Store und wählen Sie anschließend Hinzufügen.
  •  Die entsprechende Paket-ID (oberer Pfeil im Bild) wird dann automatisch eingetragen (im Beispiel: Pages).

Jetzt können Sie die neue Richtlinie an die Nutzer/Grupenvorlagen/Geräte verteilen.

  • Wählen Sie dazu die entsprechende Richtlinie in der linken Spalte aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen.
  • Wählen Sie nun die Nutzer, Gruppen oder Geräte aus, denen Sie diese Richtlinie zuweisen möchten.
Hinweis! Sie können Richtlinien auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.
  • Resultat im Beispiel: Der Nutzer kann nur noch auf die App Pages zugreifen. Diese App ist nach dem Entsperren des Gerätes immer geöffnet. Seitens des Nutzers ist kein Zugriff auf andere Apps oder Einstellungen des Gerätes möglich.

Passcode-Richtlinien erstellen

Hier können Sie festlegen, nach welchen Kriterien ein Geräte-Passcode von den Nutzern erstellt werden darf (siehe Bild). Sobald Sie ein Häkchen in der Checkbox Passcode erzwingen setzen, ist die Auswahl einer minimalen Passcodelänge, eines maximalen Passcode-Gültigkeit, einer bestimmten Anzahl von Fehlversuchen und ein Passcodeverlauf verpflichtend.

Hinweis! Beachten Sie bitte, dass für Geräte, die mit der Benutzerregistrierung eingebunden werden, bei der Auswahl von Passcode erzwingen ein sechsstelliger Passcode vom Nutzer verwendet werden muss, unabhängig davon, welche Kriterien von Ihnen festgelegt wurden.

App-Zugriff beschränken – Apps auf die Sperrliste bzw. die Erlaubnisliste setzen

  • Mit der Option App-Verwendung einschränken haben Sie die Möglichkeit den Zugriff auf Apps aus dem App Store zu beschränken.
  • Wählen Sie aus, ob Sie bestimmte Apps nicht erlauben möchten oder ob Sie nur manche Apps erlauben möchten.
  • Klicken Sie dazu auf Suchen (unterer Pfeil im Bild), suchen Sie die gewünschte App im App Store und wählen Sie anschließend Hinzufügen. Die entsprechende Paket-ID wird dann automatisch eingefügt (oberer Pfeil im Bild).

Jetzt können Sie die neue Richtlinie an die Nutzer/Grupenvorlagen/Geräte verteilen.

  • Wählen Sie dazu die entsprechende Richtlinie aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen.
  • Wählen Sie nun die Nutzer, Gruppenvorlagen oder Geräte aus, denen Sie diese Richtlinie zuweisen möchten.
Hinweis! Sie können Richtlinien auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.
  • Resultat im Beispiel: Die App Facebook kann zwar vom Nutzer im App Store heruntergeladen werden, ist aber auf dem Gerät deaktiviert (also nicht sichtbar für den Nutzer).

iOS-Richtlinien bei Verwendung von Apple Configurator 2

Wenn Sie diese Option wählen, kön­nen Sie iOS-Richtlinien importieren, die Sie mittels Apple Configurator 2 erstellt haben.

  • Laden Sie die Datei (*.mobileconfig) anschließend mit Klick auf Datei auswählen hoch.

Jetzt können Sie die neue Richtlinie an die Nutzer/Grupenvorlagen/Geräte verteilen.

  • Wählen Sie dazu die entsprechende Richtlinie aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen.
  • Wählen Sie nun die Nutzer, Gruppen oder Geräte aus, denen Sie diese Richtlinie zuweisen möchten.
Hinweis! Sie können Richtlinien auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.