Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

So verwenden Sie Variablen beim Nutzerimport, in MDM-Profilen oder den Managed Configurations

Sie können für die Konfiguration einiger MDM-Profile und auch für die Erstellung der Managed Configurations für Apps, Variablen verwenden. Voraussetzung dafür ist, die Verfügbarkeit der entsprechenden Daten. 

Bei Verwendung von Cortado MDM

Bei Verwendung von Cortado Server

Bei Verwendung von Cortado MDM

Abhängig von der Art des Nutzerimportes stehen verschieden Variablen zur Verfügung. Außerdem können Daten nachträglich in der Nutzerverwaltung ergänzt werden.

  • Beim Import aus dem Active Directorykönnen folgende Variablen verwendet werden (vorausgesetzt die Daten sind im AD hinterlegt):
    • #UserPrincipalName# – z.B. johndoe@xmail.de
    • #UserDisplayName# – z.B. John Doe
    • #UserEMailAddress# – z.B.john.doe@company.de
    • #UserDomainName# – z.B. server.domain.de
    • #UserDomainNameUpperCased# – z.B. SERVER.DOMAIN.DE
    • #UserSamAccountName# – z.B. johndoe
  • Beim Import einzelner Nutzer, können Sie entsprechende Informationen nachträglich in der Nutzerverwaltung unter Control Panel→ Users→ Settings→ Edithinterlegen. Wurden dort Daten hinterlegt, können folgende Variablen verwendet werden:
    • #UserEMailAddress# – z.B.john.doe@company.de
    • #UserPrincipalName# – z.B. johndoe@xmail.de
    • #UserSamAccountName# – z.B. johndoe
    • #UserDomainName# – z.B. server.domain.de
    • #DevicePhoneNumber#
  • Beim Import via .csv-Dateikönnen der User Principal Name, der Sam Account Name, die Email-Adresse und der Domänenname importiert werden. Ist dies geschehen, können folgende Variablen verwendet werden:
    • #UserEMailAddress# – z.B.john.doe@company.de
    • #UserPrincipalName# – z.B. johndoe@xmail.de
    • #UserSamAccountName# – z.B. johndoe
    • #UserDomainName# – z.B. server.domain.de

Hinweis! Die Verwendung der Variable #DevicePhoneNumber# funktioniert nur, wenn entsprechende Daten unter Control Panel→ Users→ Settings hinterlegt wurden.

Bei Verwendung von Cortado Server

Um Nutzerdaten aus dem AD auszulesen (beispielsweise beim Erstellen eines Profiles), können auch folgende Variablen verwendet werden:

  • #UserPrincipalName# – z.B. johndoe@mdm.ccsdemo.de
  • #UserDisplayName# – z.B. John Doe
  • #UserEMailAddress# – z.B.john.doe@cortado.de
  • #UserDomainName# – z.B. mdm.ccsdemo.de
  • #UserDomainNameUpperCased# – z.B. MDM.CCSDEMO.DE
  • #UserSamAccountName# – z.B. johndoe
  • #DevicePhoneNumber#

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.