Cortado Support

Meine Tickets Besuche www.cortado.com
Willkommen
Anmelden

WLAN-Profil für iOS-Geräte erstellen

Im Wi-Fi-Profil können Sie Ihre WLAN-Verbindung einstellen und diese dann den Nutzer/-innen zuweisen. Die Nutzer/-innen müssen sich in diesem dann bekannten WLAN nicht mehr anmelden.

  • Gehen Sie zuerst vor, wie hier beschrieben.
  • Wählen Sie Wi-Fi als Profil aus, das Sie hinzufügen möchten. Es wird folgender Dialog geöffnet:

Nehmen Sie die folgenden Einstellungen vor:

  •  Profilename: Geben Sie hier einen beliebigen Namen für das Profil ein.
  •  Netzwerkname (SSID): Geben Sie hier die Netzwerkkennung oder Gerä­tenummer (SSID) des WLAN-Hotspots ein.
  •  Sicherheitsstandard: Hier können Sie die Art der WLAN-Verschlüsselung auswählen. Je nach Art der WLAN-Verschlüsselung können Sie unter Identity certificate ein zuvor erstelltes SCEP-Profil oder Zertifikat-Profil auswählen.

Hinweis! Wenn Sie mit Hilfe des Zertifikat-Profiles ein Stammzertifikat verteilen möchten, dass mit einer eigenen Zertifizierungsstelle erzeugt wurde, müssen Sie den Zertifikatnamen in diesem WLAN-Profil hinterlegen.
Wählen Sie dafür den Sicherheitsstandard "WPA/WPA2 Enterprise" aus und tragen Sie den Zertifikatnamen unter "Vertrauenswürdige Serverzertifikatnamen" ein. Anderenfalls würden die Nutzer/-innen aufgefordert werden, dem nicht vertrauenswürdigen Zeritikat zuzustimmen. 

  • WLAN-Passwort: Tragen Sie hier das WLAN-Passwort ein. Die Nutzer/-innen müssen dieses Passwort dann nicht eingeben, um auf das WLAN zugreifen zu können.
  •  Proxy: Hier können Sie die Einstellungen eines Proxy-Servers für iOS-Geräte vornehmen. Wählen Sie None, wenn Sie die Konfiguration ohne Proxy-Server vornehmen möchten. Andernfalls wählen Sie Manual oder Automatic.
  • Aktivieren Sie Automatisch verbinden, wenn die Nutzer/-innen nach einmaliger Authentifizierung immer automatisch mit dem hier zur Verfügung gestellten WLAN verbunden werden sollen.
  • Wählen Sie Verstecktes Netzwerk, wenn Ihr WLAN versteckt ist. Die Nutzer/-innen müssen dann die Netzwerkkennung des WLAN-Hotspots eingeben, um WLAN nutzen zu können.
  • MAC-Adress-Randomisierung deaktivieren: Die aus Datenschutzgründen mit iOS14 von Apple eingeführte zufällige Vergabe von Mac-Adressen, kann in der Praxis zu Verbindungsproblemen mit dem Netzwerk führen. iOS14 richtet automatisch für jedes verbundene WLAN (SSID) eine eigene, zufällige MAC-Adresse ein. Wenn Ihre Netzwerkkonfiguration Probleme mit diesem iOS-Feature hat, können Sie hier ein Häkchen setzen, um dieses iOS-Feature auszuschalten.

Sie können dieses Profil nun den Nutzer/-innen mobiler Geräte zuordnen. Beachten Sie, dass hierfür Wi-Fi am Gerät aktiv sein muss.

Jetzt können Sie das neu erstellte Profil an Nutzer/-innen/Gruppenvorlagen/Geräte verteilen. 

  • Wählen Sie dazu das entsprechende Profil in der linken Spalte des Verwaltungsportals aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen
  • Wählen Sie nun die Nutzer/-innen, Gruppenvorlagen oder Geräte aus, denen Sie dieses Profil zuweisen möchten. 
Hinweis! Sie können Profile auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.