Cortado Support

Meine Tickets Besuche www.cortado.com
Willkommen
Anmelden

Profil für verwaltete iOS-Domains erstellen

Hier können Sie einrichten, dass nur Dokumente von Webseiten, die Sie als “sicher” festlegen, in den sicheren App-Container geladen werden dürfen. Diese Dokumente können dann über das Open-In-Menü in den Apps im sicheren App-Cont­ainer geöffnet werden. Außerdem können Sie hier sichere E-Mail-Domänen festlegen.

Hinweis! Diese Option steht nicht für private Geräte zur Verfügung, die via Benutzerregistrierung eingebunden worden sind.
  • Gehen Sie zuerst vor, wie hier beschrieben.
  • Wählen Sie Verwaltete Domänen als Profil aus, das Sie hinzufügen möchten. Es wird folgender Dialog geöffnet:

Nehmen Sie nun folgende Einstellungen vor:

  •  Profilname: Geben Sie hier einen beliebigen Namen für das Profil ein. Dieser wird in der Managementkonsole angezeigt.
  •  Anzeigename: Unter diesem Namen wird das Profil auf dem mobilen Gerät, als Teil des MDM-Profils angezeigt.
  • Verbindung über VPN-Profil herstellen: Hier können Sie festlegen, ob beim Öffnen der verwalteten E-Mail-Domänen im Browser automatisch eine VPN-Verbin­dung aufgebaut werden soll. Hierfür müssen Sie zuerst ein VPN-Profil erstellen. Dieses können Sie dann hier auswählen. Beachten Sie, dass bei dem gewählten VPN-Profil die Checkbox Für Safari-Domänen verwenden nicht gesetzt sein darf.
  • Verwaltete Web-Domänen: Tragen Sie hier die Domänennamen ein, die Sie als sicher erachten. Heruntergeladene Dokumente von diesen Webseiten, können dann in den gemanagten Apps geöffnet werden. Beachten Sie die Schreibweise.
  • Verwaltete E-Mail-Domänen: Tragen Sie hier E-Mail-Domänen ein, die Sie als sicher erachten (z. Bsp. ihre Firmen-E-Mail-Domäne). Wird eine E-Mail zu einer nicht als sicher eingestuften E-Mail-Domäne geschickt, erhält der/die Nutzer/-in eine Warnmeldung. Das Senden der E-Mail lässt sich allerdings nicht unterbinden.
  • Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit Klick auf OK. Das neue Profil wird daraufhin zweimal angelegt. Einmal als VPN-Profil und einmal als Verwaltete-Domänen-Profil. So können Sie das verwendete VPN-Profil nach­träglich ändern bzw. löschen, ohne das ein neues VPN-Profil für die Verwalteten Domänen erstellt werden muss.

Jetzt können Sie das neu erstellte Profil an Nutzer/-innen/Gruppenvorlagen/Geräte verteilen.

  • Wählen Sie dazu das entsprechende Profil in der linken Spalte des Verwaltungsportals aus und klicken Sie auf Zuweisung hinzufügen.
  • Wählen Sie nun die Nutzer/-innen, Gruppenvorlagen oder Geräte aus, denen Sie dieses Profil zuweisen möchten.
Hinweis! Sie können Profile auch unter Verwaltung→ Benutzer bzw. Gruppenvorlagen zuweisen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Leider konnten wir nicht helfen. Helfen Sie uns mit Ihrem Feedback, diesen Artikel zu verbessern.