Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

Natives iOS-Drucken

Cortado Server unterstützt die native Druckoption von Apple und bietet somit eine umfassende Druckunterstützung für iOS-Geräte. So kann eine E-Mail direkt aus der E-Mail-App, eine Webseite direkt aus dem Browser sowie aus allen anderen Apps, die die native Druckoption von Apple unterstützen, auf einen Netzwerkdrucker im Unternehmen gedruckt werden.

Wird vom Nutzer ein Druckauftrag in einer beliebigen App ausgelöst, werden der Druckername und die Datei via IPP über Port 631 zum Cortado-Server und weiter zum Druckserver gesendet. Dort wird die Datei gerendert und anschließend am Dru­cker ausgegeben.

Natives iOS-Drucken zu einem Netzwerkdrucker

Alle freigegebenen und im AD veröffentlichten Drucker, die einen nativen Treiber ver­wenden, sowie alle direkt am Cortado-Server angeschlossenen Drucker werden als Geräte für das native iOS-Drucken erkannt. Entscheidend ist, dass die Drucker zuvor einem Nutzer zugewiesen wurden (siehe Abschnitt Drucken zu Netzwerkdruckern). Alle vorhandenen Netzwerkdrucker unterstützen die native Druckoption von Apple.

Hinweis! Wählen Sie hier nur Drucker mit nativem Treiber (also nicht TP Out­put Gateway oder Cortado Output Gateway).

Cortado-App (links), Word-App (rechts): verfügbare Netzwerkdrucker

Der iOS Printing Support für das native iOS-Drucken ist auf dem Cortado-Server standardmäßig aktiviert.

Um die native Druckoption von Apple nutzen zu können:

  • Kontrollieren Sie, ob die Checkbox Enable iOS-Printing Support unter Glo­bal→ Settings→ MDM→ Configure→ Others aktiviert ist.
  • Weisen Sie den Nutzern Druckerfavoriten zu (siehe Abschnitt Drucken zu Netz­werkdruckern).

Sollten Sie anstelle des empfohlenen Cortado-Profiles (iOS Printing Support), das Bonjour-Protokoll von Apple für das Drucken verwenden wollen, muss Apple iTunes auf dem Cortado-Server installiert sein. Befinden sich der Cortado-Server und die iOS-Geräte im selben Subnetz, dann können die Drucker mit nativer Druckoption automatisch mit Hilfe des Bonjour-Protokolls gefunden werden. Befinden sich Cor­tado-Server und iOS-Geräte in verschiedenen Subnetzen, benötigen Sie allerdings das Profil iOS Printing Support von Cortado.

Hinweis! Das Herunterladen des Support-Profils im User Self Service Portal ist nur nötig, wenn kein Apple-MDM eingesetzt wird. Durch die Verwendung des MDM-Profils werden automatisch sämtliche Unternehmensdrucker, sowie der Personal Printer als Drucker für die native Druckoption von Apple bereit­gestellt.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.