Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

Firmeneigene Android-Geräten einbinden – NFC, QR-Code, Identifier (COBO/COPE)

Die Wahl der Einrichtungsmethode ist abhängig vom ver­wendeten Android-MDM (Google Accounts oder Managed Google Play Accounts), sowie von der Anzahl und der Android-Version der einzurichtenden Geräte. Folgende Methoden stehen zur Verfügung:

  • NFC-Methode – mit separatem Admin-Gerät; für große Nutzeranzahl, ab And­roid v5, für Google Accounts und für Managed Google Play Accounts
  • QR-Code-Methode – ab Android v7 verfügbar, für Google Accounts und für Managed Google Play Accounts
  • Identifier-Methode – ab Android v6 verfügbar, nur für Managed Google Play Accounts

Die Einrichtung erfolgt in zwei Schritten. Im ersten Schritt entscheiden Sie sich für eine der drei oben genannten Einrichtungsmethoden. Der zweite Schritt ist abhängig davon, ob der Nutzer sein Gerät an dieser Stelle selbst weiter konfigurieren soll, oder ob Sie dies für ihn übernehmen. Wählen Sie hier eine der beiden Konfigurationsmög­lichkeiten um fortzufahren:

1. Schritt

NFC-Methode

Planen Sie eine große Anzahl an Geräten auszurollen, empfehlen wir Ihnen die NFC-Methode. Hierbei benötigen Sie ein zusätzliches Android-Gerät (hier Admin-Gerät genannt) für die Konfiguration. Mit diesem konfigurieren Sie die And­roid-Geräte Ihrer Nutzer (hier Nutzer-Geräte genannt). Der Vorteil: Bei der Konfigu­ration werden WLAN-Name und Passwort an die Nutzer-Geräte verteilt und müssen nicht für jedes Gerät einzeln eingegeben werden.

  • Laden Sie sich zuerst die App Cortado NFC Enrollment im Play Store auf Ihr Admin-Gerät (linkes Bild).
  • Aktivieren Sie Android Beam in den Geräteeinstellungen auf Ihrem Admin-Gerät (rechtes Bild).

NFC-App installieren und Android Beam einschalten

  • Öffnen Sie die App.
  • In den Einstellungen der App (Pfeil im linken Bild) können Sie Name und Passwort Ihres WLANs ein­geben (rechtes Bild). Diese Daten werden dann bei der Konfiguration eben­falls an das neue Gerät übergeben.

App-Einstellungen öffnen (links), WLAN konfigurieren (rechts)

  • Klicken Sie anschließend in der Managementkonsole unter Control Panel→ Global Settings→ MDM auf Configure Android NFC App.

  • Scannen Sie den QR-Code mit der NFC-App Ihres Admin-Gerätes (linkes Bild).

QR-Code mit NFC-App scannen

  • Um ein Nutzer-Gerät zu konfigurieren, müssen Sie es zuerst auf Werkseinstel­lungen zurücksetzen.
  • Halten Sie anschließend das Admin-Gerät und das Nutzer-Gerät mit den Rück­seiten aneinander. Einige Geräte müssen dabei leicht versetzt aneinander gehal­ten werden. Tippen Sie auf das Display des Admin-Gerätes, um die Konfigura­tion via NFC zu starten.
  • Tippen Sie anschließend auf Accept & Continue.

Konfiguration des Nutzer-Gerätes starten

  • Wiederholen Sie den Vorgang für alle Nutzer-Geräte die Sie konfigurieren möch­ten.
  • Jetzt können Sie die vorbereiteten Geräte weiter konfigurieren.
  • Diese befinden sich nun in einem Modus, in dem ein QR-Code gescannt werden kann.
  • Je nachdem ob der Nutzer sein Gerät an dieser Stelle selbst weiter konfigurieren soll, oder ob Sie dies für Ihn übernehmen, gibt es jetzt zwei Möglichkeiten fort­zufahren:
  • Konfiguration mit Nutzerinteraktion
  • Konfiguration ohne Nutzerinteraktion (Fast Enrollment)

QR-Code-Methode

Voraussetzung: Das Nutzer-Gerät das konfiguriert werden soll, muss auf Werksein­stellungen zurückgesetzt worden sein und mindestens über die Android-Version 7.0 verfügen.

  • Tippen Sie sechsmal auf die gleiche Stelle des Willkommen-Bildschirms.

Sechsmal auf die gleiche Stelle tippen

  • Die Konfiguration startet automatisch, tippen sie auf Next (linkes Bild).
  • Eine WLAN-Verbindung wird automatisch gesucht (rechtes Bild).
  • Wählen Sie das gewünschte WLAN aus und geben Sie die Anmeldedaten ein.

Konfiguration startet automatisch

Identifier-Methode

Voraussetzung: Das Nutzer-Gerät das konfiguriert werden soll, muss auf Werksein­stellungen zurückgesetzt worden sein und mindestens über die Android-Version 6.0 verfügen. Diese Methode ist nur bei der Nutzung von Managed Google Play Accounts anwendbar.

  • Tippen Sie auf dem zurückgesetzten Gerät auf Let’s Go (linkes Bild).
  • Navigieren Sie durch das Setup-Menü, eine WLAN-Verbindung wird automa­tisch gesucht (rechtest Bild).

Setup starten

  • Wählen Sie das gewünschte WLAN aus und geben Sie die Anmeldedaten ein.
  • Geben Sie dann anstelle Ihres Google-Kontos den Identifier afw#cortado (obe­rer Pfeil im linken Bild) ein und tippen Sie danach auf Next (unterer Pfeil im linken Bild).
  • Tippen Sie anschließend auf Install (rechtes Bild).
  • Daraufhin wird die Konfiguration des Gerätes gestartet und die Cortado-App aus dem App Store heruntergeladen.

Identifier eingeben, um Konfiguration zu starten

  • Tippen Sie anschließend auf Install (linkes Bild) und Accept & Continue (rechtes Bild). Warten Sie bis der Vorgang beendet ist.

Konfiguration von Android Enterprise starten

Schritt 2

Konfiguration mit Nutzerinteraktion

Bei dieser Art der Konfiguration erhält das Nutzer-Gerät nur Server-Informationen. Es kann danach zur weiteren Konfiguration an einen beliebigen Nutzer gegeben werden. Einzige Voraussetzungen, der Nutzer wurde bereits in die Managementkonsole impor­tiert und für Android Enterprise aktiviert.


Möchten Sie hingegen die komplette Konfiguration des Gerätes für den Nutzer übernehmen, fahren Sie stattdessen fort wie weiter unten beschrieben.

  • Wählen Sie in der Managementkonsole unter Control Panel→ Global Set­tings→ MDM→ Configure Android Managed Device.

Gerätekonfiguration fortsetzen

  • Ein weiterer QR-Code wird angezeigt.

QR-Code zur Konfiguration des Nutzer-Gerätes

  • Scannen Sie den QR-Code mit dem Nutzer-Gerät das Sie konfigurieren möchten (linkes Bild).
  • Geben Sie das Gerät anschließend einem beliebigen Nutzer. Dieser kann jetzt seine Zugangsdaten eingeben und die Konfiguration beenden (rechtes Bild).
  • Hierfür verwendet der Nutzer, die bei der Registrierung für Cortado MDM verwendeten Daten. Alternativ können Sie beim Nutzerimport ein Passwort für den Nutzer vergeben. Nutzer von Cortado Server melden sich mit ihrer E-Mail-Adresse und dem Domänenpasswort an.

QR-Code scannen, Nutzer kann sich anschließend anmelden

  • Die nutzerspezifische Konfiguration ist jetzt abgeschlossen.

Konfiguration abgeschlossen, Gerät ist wird jetzt komplett vom Unternehmen verwaltet

Konfiguration ohne Nutzerinteraktion (Fast Enrollment)

Entscheiden Sie sich für diese Art der Konfiguration, wenn Sie das Gerät für einen bestimmten Nutzer vollständig selbst konfigurieren möchten.

  • Wählen Sie in der Managementkonsole unter Control Panel→ Users einen Nutzer aus, für den Sie ein Gerät konfigurieren möchten. Sie können auch meh­rere Nutzer gleichzeitig auswählen (obere Pfeile im Bild), dann werden die QR-Codes für die einzelnen Geräte nacheinander angezeigt.
  • Klicken Sie anschließend auf Fast Enrollment (unterer Pfeil im Bild).

Nutzer auswählen

  • Klicken Sie danach auf Android Fully Managed Device (COBO) (Pfeil im Bild).

Android Fully Managed Device auswählen

  • Es wird ein QR-Code für den ausgewählten Nutzer (oberer Pfeil im Bild) generiert. Dieser enthält alle (nutzerspezifischen) Daten, die für die vollständige Konfiguration des Gerätes nötig sind (mittlerer Pfeil im Bild). Der QR-Code ist 15 Minuten gültig.

QR-Code zur Konfiguration des ausgewählten Nutzer-Gerätes scannen

  • Scannen Sie den QR-Code mit dem vorkonfigurierten Nutzer-Gerät (linkes Bild).
  • Stimmen Sie der Verwaltung des Gerätes zu (rechtes Bild).

QR-Code scannen und Geräteverwaltung zustimmen

  • Die nutzerspezifische Konfiguration ist jetzt abgeschlossen.

Konfiguration abgeschlossen, Gerät ist wird jetzt komplett vom Unternehmen verwaltet

  • Haben Sie zuvor mehrere Nutzer ausgewählt, finden Sie den nächsten QR-Code mit Klick auf Next (unterer Pfeil in diesem Bild).

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.