Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

Übersicht über TCP-Ports für Cortado Server

Hier finden Sie eine Übersicht der TCP-Ports, die für Cortado benötigt werden. Sie sehen, welche Ports unbedingt nötig sind, welche optional sind und welche Portnum­mern frei wählbar sind. Außerdem ist aufgelistet, ob es sich um ein- oder ausgehende Verbindungen handelt.

Siehe auch http://support.apple.com.

PorteinauswebintnötigoptkonfBeschreibung
25Verbindung mit Mailserver (smtp)
80■ (Apple)Verbindung zum Apple-Dienst (APNs)
443 oder 82■ (Proxy)

Verbindung mit Mobilgerät (https oder http) und Proxy-Server
443■ (Proxy)


Website CortadoPushService (SNPP) und Proxy-Server
445



Verbindung zu File- und Druckser­ver (SMB/CIFS und SAM/LSA)
631



Apple Drucken/IPP
1433



SQL-Port für Datenbankreport
2195

■ (Apple)

Apple-Dienst (APNs), Push-Benach­richtigung
2196

■ (Apple)

Apple-Dienst (APNs), Feed­back-Dienst
5223

■ (Apple)

Apple-Dienst (APNs), Kommunika­tion Apple-Gerät mit Apple-Server
443

■ (Apple)

Apple-VPP, (vpp.itunes.apple.com)
5228, 5229, 5230


■ (Samsung)

Google Firebase Cloud Messaging (FCM), Kommunikation Samsung-Gerät mit Google-Server
9100



direkt Drucken zu Netzwerkdruckern
  •  ein: eingehende Verbindungen
  •  aus: ausgehende Verbindungen
  •  web: Kommunikation vom oder zum Internet
  •  int: interne Kommunikation im LAN oder Firmennetz
  •  nötig: erforderlich für die Nutzung von Cortado
  •  opt: optional, nur für bestimmte Cortado-Funktionen nötig
  •  konf: Portnummer frei konfigurierbar; jeder andere freie Port ist möglich
  •  Apple: nur nötig, wenn Apples zertifikat- und profilbasiertes MDM genutzt wird
  •  Samsung: nur nötig für Samsungs zertifikat- und profilbasiertes MDM
  •  Proxy: nur nötig für Verbindung zum Proxy-Server (Cortado Proxy Extension)

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.