Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

So schränken Sie den Zugriff auf die Cortado Managementkonsole ein

Die Cortado Managementkonsole ist die Steuerzentrale des Cortado-Servers. Obwohl grundsätzlich nur autorisierte Nutzer Zugang haben, kann es von Vorteil sein, den Zugang zur Managementkonsole weiter einzuschränken.

Ziel

In diesem How-To zeigen wir Ihnen, wie Sie den Zugang der Managementkonsole aus dem WAN unterbinden. Nach dieser Anpassung können Sie nur noch, entweder über den Cortado-Server (localhost/fw) oder über den DNS-Namen des Cortado-Servers im internen Netz auf die Managementkonsole zugreifen. Bitte überprüfen Sie vor der Anpassung, dass der DNS-Name des Cortado-Servers korrekt im Konfigurationsmanager hinterlegt ist und dass ein passendes TLS-Zertifikat für diesen DNS-Namen ausgestellt wurde.

Hinweis! Voraussetzung hierfür ist, der Einsatz der Cortado Proxy Extension.

Umsetzung

1. Verbinden Sie sich mit dem Server, auf der die Cortado Proxy Extension installiert wurde und öffnen Sie dort den IIS.

2. Wählen Sie jetzt Sites→ Cortado→ URL Rewrite (Pfeile im Bild).

3. Wählen Sie den Rewrite aus, der den Zugriff auf die Managementkonsole (/fw) blockt (Block Cortado Management Console, linker Pfeil im Bild) und klicken Sie auf der rechten Seite auf Enable Rule (rechter Pfeil im Bild).

4. Versuchen Sie nun aus dem WAN die Managementkonsole Ihres Servers aufzurufen. Wenn alles richtig konfiguriert ist, sollten Sie statt auf die Managementkonsole, auf eine generische Fehlerseite weitergeleitet werden.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.