Cortado Mobile Solutions

Meine Tickets
Willkommen
Anmelden

So verteilen Sie selbstsignierte Zertifikate mit Cortado Server

Sie verwenden in Ihrem Unternehmen selbstsignierte Zertifikate? Also Zertifikate, die entweder mit dem Cortado-Server oder einer eigenen Zertifizierungsstelle generiert wurden. Wie Sie beispielsweise Ihre selbstsignierten Root-Zertifikate auf die mobilen Geräte Ihrer Nutzer verteilen können, erfahren Sie in diesem How-To.

Ziel

Root-Zertifikate, die bei offiziellen Zertifizierungsstellen gekauft wurden, befinden sich in der Regel per default auf allen Endgeräten. Bei der Verwendung von selbstsignierten Zertifikaten muss hingegen das Root-Zertifikat (z. B. des Exchange-Servers) zunächst auf die mobilen Geräte der Nutzer verteilt werden. Nur so ist sichergestellt, dass SSL/TLS-gesicherte Verbindungen zwischen Server und mobilen Geräten hergestellt werden können. In diesem How-To erfahren Sie, wie Sie Ihre selbstsignierten Zertifikate mit Hilfe des Cortado-Servers auf die Geräte Ihrer Nutzer verteilen können.

Umsetzung

  • Öffnen Sie die Cortado Managementkonsole.
  • Wählen Sie Control Panel→ Profiles.
  • Erstellen Sie unter Global Profiles→ Certificate ein neues Zertifikat-Profil.

  • Wählen Sie hier Use single certificate (linker Pfeil im Bild).
  • Laden Sie Ihr Root-Zertifikat anschließend über den Button Choose Certificate hoch (rechter Pfeil im Bild).
  • Handelt es sich um eine .pfx-Datei mit privatem Schlüssel, tragen Sie außerdem das Zertifikatpasswort ein (unterer Pfeil im Bild).

  • Weisen Sie das Zertifikat-Profil danach den Nutzern/Gruppen/Geräten zu.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.